Alltagsrassismus

Ich stand vorhin im Supermarkt an der Kasse, vor mir ein Mann, vermutlich Ende 20 und augenscheinlich nicht deutscher Herkunft. Er hat ein paar Kekse und ne Zeitschrift gekauft, zückte seine VISA-Karte und wurde erstmal prompt kritisch beäugt und nach dem Ausweis gefragt. Nachdem er pflichtbewusst seinen deutschen Perso vorgezeigt hat, wurde er noch gefragt, ob er etwas in der Plastiktüte hätte, die er __zusammengefaltet__ in der Hand hielt und somit __offensichtlich__ leer war.

Ich hingegen wurde beim Bezahlen weder nach meinem Perso gefragt, obwohl ich mit EC gezahlt habe, noch nach meiner prall gefüllten Umhängetasche gefragt, die ich ganz offen sichtbar um hatte.

Und das alles, weil ich deutsch aussehe und er nicht… Zum Kotzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.